Outbound Link Summary:
4 years ago
p3k dots

Sci-Fi, Thriller, Rom-Coms – sie gibt es oft mit akustischer Beschreibung. Dass die Audiodeskription eine eigene Kunstform ist, beachten nur wenige.

Seit ihrer frühen Kindheit hat Barbara Fickert eine Sehkraft von sieben Prozent. Anfang der 90er werden ihre Augen langsam schlechter. Hell und dunkel erkennt sie noch, das Gesichtsfeld wird kleiner, ihre Lupengläser helfen nicht mehr. Und im Kino kann sie auf der Leinwand immer weniger erkennen. „Seither hat sich aber viel getan“, erklärt sie und meint damit auch Audiodeskriptionen – akustische Kommentare für TV- und Kinofilme, die in Dialogpausen das Geschehen beschreiben