Outbound Link Summary:
2 months ago
p3k dots

Sexkauf ist Arbeit.

Im Oktober 2019 habe ich einen Twitter-Account mit dem Namen „Sexkauf ist Arbeit“ angelegt. Mit diesem Account startete ich eine „Kampagne für die Menschenrechte von Sexkäufer*innen“. Der Titel ist Satire, der Account ein Witz. Mir ist nämlich aufgefallen, dass in der Debatte um Prostitution zumindest auf der Proseite die Freier nur selten erwähnt werden. Dabei werden mit dem derzeit heftig diskutierten Sexkaufverbot die Freier mit Kriminalisierung bedroht und melden sich kaum zu Wort. Dieses Missverhältnis fand ich interessant und wollte da mal nachhaken.