Outbound Link Summary:
17 years ago
p3k dots

khol und westenthaler: "war nicht abzusehen, dass rechtsextreme 'naziparolen'-skandierend durch die innenstadt ziehen würden".

genau, denn sowas tun rechtsextreme ja in der regel nicht. und wenn, dann bitte lieber auf wiens heldenplatz.

auf der anderen seite der zwillingsstereotyp des immerwährenden idioten in vermummender kampfmontur.

dazwischen eine prügelnde polizei, die selbst mehr fehler eingesteht als ihre vorgesetzten.

letztlich jene, die noch was zu sagen hätten, aber das hört in diesem tumult ja doch keiner mehr.

und die verfassung wird nur noch im diskurs strapaziert.

es kommt einem das kotzen, mehr noch als bei liebeskummer.

update: der fm4-pamela ging's gestern scheint's ähnlich wie mir. ein seltsamer zufall.